Westin Heavenly In-Flight Betten demnächst für BusinessElite-Kunden an Bord von Delta Air Lines

Höchster Schlafkomfort Priorität an Bord von Delta Airlines-Flügen

ATLANTA--()--Mit der Einführung von exklusiv für Delta Airlines entworfenen Westin Heavenly® In-Flight Betten in sämtlichen Kabinen der BusinessElite weltweit, revolutioniert Delta Air Lines (NYSE: DAL) das Schlaferlebnis an Bord.

Das neue Westin Heavenly In-Flight Bett wird an Bord aller internationalen Flüge der BusinessElite® zwischen New Yorks John F. Kennedy International Airport und Los Angeles, San Francisco und Seattle sowie zwischen Atlanta und Honolulu ab Juni 2013 zur Verfügung stehen. BusinessElite-Kunden erhalten ein Westin Heavenly Schlafkissen sowie eine luxuriöse, extra weiche Daunendecke. Passagiere, die mehr als 12 Stunden unterwegs sind, werden zusätzlich mit einem Lendenkissen ausgestattet.

„Der höchstmögliche Schlafkomfort unserer Kunden an Bord hat für Delta Airlines absolute Priorität. Deshalb freut es uns ganz besonders, Westin Hotels und Resorts, einen weiteren führenden Reiseprofi mit ebenso hohen Ansprüchen als Partner gewonnen zu haben“, erklärt Joanne Smith, Delta Senior Vice President – In Flight Service. „In kürzlich durchgeführten Umfragen gaben Kunden an, dass erholsamer Schlaf für sie eines der wichtigsten Kriterien beim Fliegen sei. Das neue Westin Heavenly In-Flight Bett ist nur ein Teil der neuen Produktpalette, die Delta Airlines einführt, um Kunden einen entspannenden, regenerierenden Flug zu gewährleisten.“

“Es freut uns sehr, Tausende von Delta-Kunden mit dem Produkt Westin Heavenly vertraut zu machen, besonders zu einem Zeitpunkt, da Westin enorme Wachstumsraten in Schlüsselmärkten auf der ganzen Welt erfährt“, so Brian Povinelli, Global Brand Leader Westin Hotels. „Der erholsame Schlaf unserer Gäste ist unsere oberste Maxime. Und sie werden keine besseren Betten oder optimalere Schlafbedingungen in der gesamten Reisebranche finden. Mit dem Westin Heavenly In-Flight Bett sind Delta-Kunden bei der Landung ausgeschlafen und erholt. Konsumenten haben ab nun die Möglichkeit, die Qualitäten von Westin Heavenly für einen gesunden Schlaf nicht nur in unseren Hotels und an Bord, sondern auch bei sich zu Hause zu entdecken.“

Zusätzlich zu den neuen Westin Heavenly In-Flight Betten investiert Delta Airlines in mehrere Produkte und Dienstleistungen, um den Schlafkomfort an Bord zu erhöhen. Darunter finden sich ein Entspannungskanal auf Delta Radio und ein neuer BusinessElite Übernachtungs-Kit mit Tumi und Malin+Goetz-Produkten.

Delta Airlines erhöht den Schlafkomfort ebenso durch Aufstockung der Flachbettsitze. So führt die Fluglinie seine Flachbettsitze in den BusinessElite-Kabinen aller transkontinentalen Flüge, die zwischen New York und Los Angeles sowie San Francisco und Seattle operieren, ab März 2013 ein. Alle Delta Boeings 757 und 767, die diese transkontinentalen Märkte bedienen, werden während der nächsten 24 Monate Flachbettsitze integrieren. Deltas Entscheidung, diese auf transkontinentalen Flügen einzurichten, ergänzt derzeitige Investitionen der Fluglinie in die Ausstattung von Flachbettsitzen auf der gesamten internationalen Großraumflotte, die mehr als 140 Flugzeuge umfasst. Bis Ende 2013 werden 70 Prozent aller Delta-Flugzeuge über Flachbetten verfügen, bis Anfang 2014 soll dann die Ausstattung der gesamten Delta Großraumflotte abgeschlossen sein.

Als direkte Reaktion auf Kundenwünsche werden Flugbegleiter ihren Service an Bord ebenfalls im Sinne eines erhöhten Schlafkomforts verbessern. BusinessElite-Flüge bieten von nun an Express-Menüs an, die einerseits leichtere Speisen inkludieren, andererseits auf allen internationalen Flügen, die nach 21 Uhr abfliegen bzw. auf Flügen zwischen JFK und Londons Heathrow Airport operieren, rascher serviert werden. Delta sieht ein ähnliches Express-Menü für transkontinentale Flüge, wie auch für BusinessElite-Flüge vor, die weniger als 10 Stunden dauern. Um eine entspannte Kabinenatmosphäre zu erzeugen, werden Flugbegleiter künftig von sich aus für dementsprechendes Licht je nach Tageszeit sorgen sowie Ankündigungen an Bord bündeln, damit Lärmbelästigung möglichst vermieden wird.

Auch auf der TED Long Beach-Konferenz vom 25. Februar bis 1. März 2013 wird Delta Airlines sich bemühen. das Thema Schlafkomfort ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Die Fluglinie hat den anerkannten Neurowissenschaftler und Schlafexperten Dr. Russel Foster engagiert, der in seinem Vortrag nicht nur über Jet Lag referieren, sondern auch in einem praktischen Experiment demonstrieren wird, wie das menschliche Auge auf den Faktor Zeit reagiert. Dies geschieht mithilfe des ersten weltweiten Photonenschauers – einer kleinen Lichtkammer, die Konferenzteilnehmer für kurze Zeit betreten können, um ihre innere Uhr mittels einer personalisierten, regenerierenden Lichtbehandlung wieder einstellen zu können. Der Photonenschauer und Deltas neue Übernachtungs-Kits, Energie-Auflade-Stationen sowie eine Fruchtsaftbar werden in der Delta „Power Up“-Lounge zu finden sein – ein Ort, der eigens dafür geschaffen wurde, um bei TED-Besuchern für frische Energie zu sorgen. Konferenzteilnehmer können außerdem in Deltas „Power Down“-Lounge zur Ruhe kommen und entspannen. In diesem zweiten Raum stehen Flachbettsitze mit Westin Heavenly Beds und Nap Pods zur Verfügung, das alles unterlegt mit entspannender Musik. In der Delta Sleep Bar im Westin Long Beach werden Konferenzteilnehmer zudem über Gastlichkeit mit Fokus auf gesunden Schlaf sowie über Prämiumprodukte informiert.

Bekannt als innovativer Wegbereiter der Tourismusindustrie, revolutionierte Westin 1999 die Branche mit der Einführung des Heavenly® Bed, das mittlerweile Kultstatus genießt und viele Nachahmer fand. Wegen der großen Nachfrage wurde Westin das erste Hotelunternehmen, das einen eigenen Vertrieb mit dem Heavenly® Bed Katalog für Inneneinrichtung im Jahr 2000 startete.

Über Westin Hotels & Resorts

Zeitlos, elegant, gesund: Die Westin Hotels und Resorts sorgen dafür, dass die Gäste sich bei ihrer Abreise besser fühlen als bei der Ankunft. Jedes der mehr als 190 Hotels in nahezu 40 Ländern rund um den Globus versteht sich als Oase der Ruhe und Regeneration, wovon auch die einzigartigen Westin Services, darunter das Heavenly Bed, die gesunden SuperFoods sowie die WestinWORKOUT-Studios zeugen. Westin gehört zu Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc., das mit 1,134 Hotels in 100 Ländern und 171.000 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt ist. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen international bekannter Marken wie St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. Das Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) zählt zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen – ganz ohne Sperrzeiten. Darüber hinaus ist Starwood Eigentümer der Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts. www.starwoodhotels.com

Über Delta Air Lines

Mehr als 160 Millionen Kunden fliegen jährlich mit Delta Air Lines. Im Laufe des letzten Jahres wurde Delta vom Travel Weekly-Magazin zur amerikanischen „Airline of the Year“ ernannt. Für innovative Technologie erhielt Delta die Auszeichnung „Top Tech-Friendly U.S. Airline“ vom PCWorld-Magazin und gewann die Auszeichnung des Business Travel News Annual Airline Survey. Mit einem branchenführenden globalen Netzwerk bedienen Delta und Delta Connection-Flüge nahezu 350 Destinationen in 65 Ländern und sechs Kontinenten.

Von seinem Firmensitz in Atlanta aus beschäftigt Delta 80.000 Angestellte weltweit mit einer Hauptflotte von über 700 Flugzeugen. Als Gründungsmitglied der SkyTeam globalen Allianz beteiligt sich Delta am branchenführenden Trans-Atlantik-Joint Venture mit Air France-KLM und Alitalia. Seine weltweiten Allianz-Partner mit eingeschlossen, absolviert Delta 13.000 Flüge täglich mit wichtigen Knoten in Amsterdam, Atlanta, Cincinnati, Detroit, Memphis, Minneapolis-St. Paul, New York-La Guardia, New York-JFK, Paris-Charles de Gaulle, Salt Lake City und Tokio-Narita. Die Services der Fluglinie inkludieren das SkyMiles Vielfliegerprogramm, ein Kundenbindungsprogramm von Weltrang; das mit Preisen ausgezeichnete BusinessElite-Service sowie über 50 Delta Sky Clubs auf Flughäfen weltweit. Delta investiert über 3 Milliarden Dollar im Laufe des Jahres 2013 in Flughafeneinrichtungen und globale Produkte, Services und Technologien, um die Kundenzufriedenheit am Boden und in der Luft zu verbessern. Auf delta.com können Kunden einchecken, ihre Bordkarten drucken, Gepäckstücke abgeben und den Flugstatus überprüfen.

###

Contacts

Pressekontakt:
Jenni Benzaquen
Director Public Relations
Starwood Hotels & Resorts – Europe, Africa & Middle East
t +32 2 204 5494
jenni.benzaquen@starwoodhotels.com

Sharing

Contacts

Pressekontakt:
Jenni Benzaquen
Director Public Relations
Starwood Hotels & Resorts – Europe, Africa & Middle East
t +32 2 204 5494
jenni.benzaquen@starwoodhotels.com