19 mobile Point-of-Sale (MPOS)-Lösungen erreichen Zertifizierung gemäß den besten Praktiken von MasterCard

Das Programm ermöglicht sicheres, einfaches und intelligentes mobiles Bezahlen

Um diese Nachricht zu tweeten, bitte http://bit.ly/15yaWrh kopieren und auf Ihrem Twitter-Handle mit dem Hashtag #MasterCard und #MWCashless einfügen

Mobile World Congress 2013

BARCELONA--()--Die Weiterentwicklung und wachsende Verbreitung von mobilen und verbundenen Geräten hat zu einem Innovationsschub im Bereich der mobilen Point-of-Sale (MPOS)-Technologie geführt. Auf dem Mobile World Congress gab MasterCard (NYSE:MA) heute bekannt, dass eine Liste aller weltweit angebotenen Lösungen, welche die Industriestandards und die von MasterCard formulierten besten Praktiken für mobile POS-Systeme erfüllen, verfügbar ist.

Kleinere Firmen und Einzelhändler, die bislang keine Kartenzahlungen angenommen haben und nur mit Rechnungen und Barzahlung arbeiteten, interessieren sich jetzt für mobile Point-of-Sale (MPOS)-Lösungen, um ihren Kundenstamm zu vergrößern und den Umsatz zu steigern. Auch etablierte Händler führen MPOS-Lösungen ein, um mit dem Kunden im Gang in Kontakt zu treten und das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zu verbessern. MasterCard hat das MasterCard Mobile POS-Programm ins Leben gerufen, um Anbietern von mobilen POS-Lösungen Orientierungshilfe zu geben und darauf hin zu arbeiten, dass, wenn Verbraucher mit ihrer Debit-, Kredit- und Prepaid-Karte Händler, die solche Geräte verwenden, bezahlen, die Transaktionen einfach und sicherer erfolgen können.

Zurzeit haben die folgenden Anbieter von mobilen POS-Lösungen den Prozess der Registrierung und Selbst-Zertifizierung ihrer Lösungen erfolgreich abgeschlossen: Corduro, Ezetap, Elavon, Handpoint, Itos, iVeri, iZettle, JSC Smartfin (2Can), Miura Systems, NetSecure Payments (Kudos), Payworks, ROAM, SCCP (Swiff), Soft Space, Square und Thyron Systems.

„Elavon weis die Orientierung, die MasterCard mit dem MasterCard Mobile POS-Programm bietet, sehr zu schätzen“, so Mark Latham, VP International Mobile Products bei Elavon Merchant Services. „Elavon hat als erster Anbieter eine sichere, Chip und PIN-gestüzte mobile Bezahllösung auf den Markt gebracht und damit seine Position als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der umfassenden kartengestützen Bezahltechnologie sowie sein Engagement für Unternehmen jeglicher Größe unter Beweis gestellt. Deshalb wissen wir aus eigener Erfahrung, dass im aufkommenden mobilen POS-Kanal ein Bedarf an Klarheit und Führung existiert. Wir sind MasterCard für die Unterstützung sehr dankbar.“

Alle Anbieter von mobilen POS-Lösungen, die sich zurzeit noch nicht zu dem Programm angemeldet haben, werden eingeladen, sich zu registrieren und die Selbstzertifizierung ihrer Lösung auf Basis der besten Praktiken von MasterCard vorzunehmen.

„Heute sind Millionen von mobilen POS-Lösungen auf dem Markt im Einsatz. Sie stehen für Millionen von Händlern, die sich laut und deutlich zu den Vorteilen geäußert haben, die der Übergang vom Bezahlen mit Bargeld zum elektronischen Bezahlen mit sich bringt“, so Mung Ki Woo, Group Executive, Mobile bei MasterCard Worldwide. „Mobilgeräte führen zu einem raschen Wandel des Kunden- und Händlererlebnisses an der Kasse und im Wachstum dieses Programm zeigt sich unsere langfristige Vision, die darin besteht, dass wir die Technologie und Werkzeuge bereitstellen, die alle Mobiltelefone in Einkaufsinstrumente verwandeln.”

Eine vollständige Auflistung der von MasterCard auf dem Mobile World Congress herausgegebenen Meldungen finden Sie in unserem Digital Press Kit. Folgen Sie @MasterCardNews #MWCashless #MAMobileSymp und reden Sie mit.

Über MasterCard

MasterCard (NYSE: MA), www.mastercard.com, ist ein Technologieunternehmen im Zahlungsverkehrssektor. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet MasterCard Verbraucher, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von MasterCard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MasterCardNews, reden Sie mit im Cashless Conversations Blog und abonnieren Sie die neusten Nachrichten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MasterCard Worldwide
Brian Gendron, 914-249-1284
brian_gendron@mastercard.com

Sharing

Contacts

MasterCard Worldwide
Brian Gendron, 914-249-1284
brian_gendron@mastercard.com