Seeschifffahrtsbehörde Panamas erteilt AdvanFort Genehmigung, Schiffe vor Übergriffen durch Seeräuber zu schützen

WASHINGTON--()--AdvanFort Company, ein weltweit führender Anbieter von umfassenden Sicherheitslösungen für die Handelsschifffahrt, erhielt in der letzten Woche von der Seeschifffahrtsbehörde Panamas (Panama Maritime Authority, PMA) die offizielle Genehmigung, auf Schiffen unter der Flagge von Panama Maßnahmen zum Schutz vor Übergriffen durch Seeräuber durchzuführen.

„Das Team von AdvanFort freut sich sehr, dass der Staat, der weltweit die meisten Schiffe unter seiner Fahne hat, nach Prüfung unseres Unternehmen unserem hoch qualifiziertem Personal die Genehmigung erteilt hat, diese Schiffe vor den Piratenangriffen zu schützen“, so Captain William H. Watson, President von AdvanFort.

„Ich möchte mich persönlich bei Alfonso Castillero, dem General Director of the Merchant Marine Panamas, für die professionelle Abwicklung des Genehmigungsprozesses bedanken.”

Watson war nach Panama gereist, wo er sich mit Castillero und Frau Nyxkhari Ardilla von der Abteilung für Seefahrtssicherheit des PMA traf, um das Verfahren zu beschleunigen.

Die Resolution (Nummer 106-26-DGMM) trägt das Datum 4. Februar 2013 und wurde zu einem späteren Zeitpunkt vom General Director nach eingehender Prüfung durch das Technische Komitee und die Rechtsabteilung der PMA unterzeichnet.

Mit über 5.700 Schiffen unter der Fahne Panamas verfügt die Republik Panama über das weltweit größte Schiffsregister.

AdvanFort unterstrich in jüngster Zeit sein anhaltendes Engagement für Qualitätsmanagement mit der Meldung, dass das Unternehmen derzeit den Prozess zum Erhalt der ISO 9001-Zertifizierung durchläuft.

Außerdem nehmen in dieser Woche einige Schiffsicherheitsbeauftragte von AdvanFort an dem ersten Trainingsprogramm zur Bekämpfung der Seeräuberei teil, dass für Unternehmen im Bereich Handelsschifffahrt abgehalten wird.

Das von der National Maritime Law Enforcement Academy (NMLEA) angebotene und vom Maritime Institute of Technology and Graduate Studies (MITAGS) unterstützte Programm ist ein großer Schritt nach vorne auf dem Weg zur Standardisierung (und Professionalisierung) der weltweit agierenden Sicherheitsteams zur Bekämpfung der Seeräuberei, die auf internationaler Ebene immer stärker gefordert wird.

Im Rahmen des neuen NMLEA- und MITAGS-Ausbildungsprogramms werden die bis heute herausgearbeiteten "besten Praktiken" vermittelt, wobei der effektiven Integration of Sicherheitskräfte in die Mannschaften der Schiffe, einschließlich der Kapitäne, besonderes Gewicht eingeräumt wird.

Robert M. Wells, NMLEA Director of Training, wies auf die führende Rolle des Unternehmens im Bereich der privaten Schifffahrtssicherheit hin und hob besonders hervor, dass das Unternehmen erst in der letzten Woche die offizielle Genehmigung der PMA erhalten habe.

„Das Programm“, so Wells, „soll Unternehmen wie AdvanFort helfen, das höchste Maß an Professionalität seiner Sicherheitskräfte beizubehalten und dies der Öffentlichkeit vor Augen zu führen.”

Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.advanfort.com/Maritime_Security.pdf

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

AdvanFort Company
Nathiya Prakasam, Public Relations
+1 703-657-0100
info@advanfort.com

Sharing

Contacts

AdvanFort Company
Nathiya Prakasam, Public Relations
+1 703-657-0100
info@advanfort.com