AirWatch stellt unabhängige Verwaltungsmöglichkeiten für mobile Applikationen für maximale BYOD-Flexibilität bereit

ATLANTA, Georgia (USA)--()--AirWatch, der globale Markt- und Innovationsführer für Sicherheit bei Mobilgeräten sowie der größte Anbieter von Mobile Device Management (MDM), gibt eine eigenständige Verwaltungslösung für mobile Applikationen (MAM) und damit die administrative Flexibilität für sämtliche Eigentumsmodelle in Bezug auf Mobilgeräte (einschließlich BYOD, „bring your own device“, Benutzung eigener Geräte durch Mitarbeiter) bekannt. Das Enterprise Mobility Management (EMM) von AirWatch bietet branchenführende MDM-, MAM-, MCM- (Verwaltung mobiler Inhalte), MEM- (Verwaltung von E-Mails auf Mobilgeräten) und BYOD-Management-Lösungen.

Unternehmen und Bildungsinstitutionen, die BYOD-Programme erlauben, benötigen eine Kombination aus flexiblen Verwaltungsoptionen je nach Eigentumsverhältnissen in Bezug auf die Geräte, Rolle der jeweiligen Benutzer und Ausmaß des Sicherheitsrisikos. AirWatch bietet die branchenweit breitesten Kapazitäten zur Sicherstellung der Einhaltung von regulatorischen Bestimmungen, zur Minimierung des internen Risikos und zur Gewährleistung von Zufriedenheit und Datenschutz bei den Endverbrauchern. AirWatch unterstützt fest zugeteilte oder gemeinsam genutzte Geräte von Unternehmen sowie persönliche Geräte mit vollständigen Verwaltungslösungen und neu auch persönliche Geräte mit eigenständigem Applikationsmanagement. Außerdem bietet AirWatch mit dem Secure Content Locker™ bereits eine Möglichkeit zum sicheren Verbreiten und Austauschen von Inhalten. Der Secure Content Locker verfügt über die fortschrittlichsten Sicherheits- und Prüfungsfunktionen und ist entweder fest in die MDM-Lösung von AirWatch integriert oder als unabhängiges Modul verfügbar. Durch die Ermöglichung der Benutzung mitarbeitereigener Mobilgeräte (BYOD) geben Unternehmen ihren Endverbrauchern Zugriff auf VPN, WLAN, E-Mail, Kontakte, Kalender, Apps und Inhalte und können sich dabei dank MDM von AirWatch auf eine komplette Sicherheitslösung verlassen.

Die App-Wrapping-Engine von AirWatch gibt Entwicklern die Möglichkeit, interne Apps mit den rechtlich geschützten Sicherheitsfunktionen von AirWatch auszustatten, ohne dafür zusätzlichen Quellcode schreiben zu müssen. Mit dem injizierten Code profitieren Entwickler davon, keine Zeit für das Codieren zusätzlicher Funktionen aufwenden zu müssen. Die Wrapping-Engine von AirWatch ermöglicht erzwungene Authentifizierungen, die Durchsetzung von Kennwörtern, das Erkennen von gefährdeten Geräten, das Blockieren der Kopier-/Einfügefunktion in der App und das Außerkraftsetzen von WLAN, Bluetooth und Kamerafunktion.

Außerdem gibt die MAM-Lösung von AirWatch den IT-Administratoren von Organisationen die Möglichkeit, interne, öffentliche und erworbene Apps auf Geräten der Mitarbeiter, des Unternehmens oder auf gemeinsam genutzten Geräten zu verwalten. Letztlich gibt die MAM-Lösung von AirWatch den Entwicklern auch mehrere Optionen zur Verwaltung von intern entwickelten Apps, indem sie die über das Software Development Kit (SDK) von AirWatch erhältlichen Sicherheits- und Managementkapazitäten nutzen.

Das SDK von AirWatch bietet zusätzliche App-Management-Funktionen für Entwickler, die alle von der AirWatch-Konsole aus gesteuert werden können: nahtlose LDAP/AD-Benutzerauthentifizierung, Erfassung von Gefährdungen und Jailbreaks, Provisionierung von Zertifikaten, Geofencing, spezifisches Branding von Applikationen, Berichterstattung und Analytik, Zustandsdiagnose von Applikationen, dynamische Konfiguration und Provisionierung von Apps auf Serverseite sowie Definition spezifischer Einstellungen für Apps.

AirWatch-Kunden kommen in den Genuss von internen Katalogen mit empfohlenen, öffentlich erhältlichen Apps für Unternehmen, Push-Apps, die direkt auf den jeweiligen Geräten eingerichtet werden können, Informationen für Mitarbeiter zu nützlichen Apps sowie Bereitstellung spezifischer Apps je nach Rolle innerhalb der Organisation/des Unternehmens.

Durch das Erstellen interner Mobile-Apps und deren Management mit MAM von AirWatch bieten AirWatch-Kunden ihren Mitarbeitern mehr Komfort und Flexibilität, besonders in Situationen mit BYOD-Management. So können beispielsweise Fluggesellschaften einzigartige Apps erstellen, mit denen Flugbegleiter sich über bevorzugte Routen und Arbeitspläne austauschen können, und Einzelhändler können Apps erstellen, auf denen Mitarbeiter die von ihnen bevorzugten Arbeitsschichten eingeben können.

„AirWatch verfügt über bewährte Erfolge mit branchenführenden Produktinnovationen, doch wir sind auch in Bereichen wie transparenter Preisgestaltung, flexiblen Einsatzoptionen und neu einer Kombination an Optionen für die aufkommenden BYOD-Trends auf dem Markt führend“, sagte John Marshall, Präsident und CEO von AirWatch. „Unternehmen verfügen nun über verschiedene Einsatzmöglichkeiten, und AirWatch hat das erste Mobilitätspaket für Unternehmen, bei dem die erhältlichen Lösungen ganz auf die Produktanforderungen abgestimmt sind.“

Video über das Mobile Application Management von AirWatch

Video über BYOD und AirWatch

Video über den Secure Content Locker™ von AirWatch

Über AirWatch

AirWatch ist der globale Marktführer für Sicherheit bei Mobilgeräten und MDM-Systemen (Mobile Device Management). Mit 5.000 Kunden und knapp 1.000 Mitarbeitern weltweit hat das Unternehmen mehr als die doppelte Größe jeder anderen Firma im Bereich MDM. Ohne Fremdkapital finanziert sich AirWatch hauptsächlich über den Cashflow. Die Zahl der Geräte, die über AirWatch verwaltet werden, liegt daher beim Vier- bis Fünffachen anderer MDM-Anbieter. Aufgrund des größten Kundenstamms sowie des größten Forschungs- und Entwicklungsteams der Branche kann Airwatch die umfangreichste Funktionsvielfalt zum günstigsten Preis anbieten. Die beiden oben genannten Punkte und eine hochverfügbare Architektur sorgen dafür, dass nahezu jedes Projekt, bei dem mehr als 20.000 mobile Geräte im Einsatz sind, mit Airwatch durchgeführt wird. Beispiele dieser Vorherrschaft auf dem Markt umfassen die vier größten Unternehmen auf der Fortune-Liste, neun der zehn größten Einzelhändler in den USA, sechs der zehn größten internationalen Fluggesellschaften, die vier größten internationalen Energiekonzerne, sechs der zehn größten internationalen Pharmaunternehmen, sieben der zehn größten internationalen Verbrauchsgüterkonzerne, drei der fünf größten Unternehmen für Medizinprodukte in den USA, fünf der zehn größten internationalen Anbieter von Luxusartikeln sowie zwei der drei größten internationalen Hotelketten.

© 2013 AirWatch, LLC. Alle Rechte vorbehalten. AirWatch® und das AirWatch-Logo sind eingetragene Warenzeichen von AirWatch, LLC. Alle anderen in dieser Pressemitteilung genannten Marken und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

AirWatch
Öffentlichkeitsarbeit weltweit:
Victor Cooper, +1-404-819-3275
victorcooper@air-watch.com

Sharing

Contacts

AirWatch
Öffentlichkeitsarbeit weltweit:
Victor Cooper, +1-404-819-3275
victorcooper@air-watch.com