Converse kündigt neuen internationalen Firmensitz in Boston an

BOSTON--()--Converse Inc., eine Tochtergesellschaft der NIKE, Inc., gab heute ihre Pläne bekannt, im April 2015 ihren internationalen Firmensitz nach Boston im US-Bundesstaat Massachusetts verlagern zu wollen. Der Umzug ins Stadtzentrum von Boston erfolgt nach einer intensiven Suche nach einem neuen Firmensitz im Großraum Boston. Die Büroräume sind im Rahmen der Fortführung des Lovejoy Wharf Projekts unter der Leitung von Related Companies und The Beal Companies in der Nähe des North End Gebietes der Stadt geplant. Die Investition unterstützt das langfristige Wachstum von Converse und dessen Engagement im Commonwealth of Massachusetts. Die Ankündigung erfolgte im Parkman House durch Bürgermeister Thomas M. Menino und Jim Calhoun, President und CEO von Converse, Jennifer McCool, Senior Vice President von Related Companies sowie Peter Spellios, Senior Vice President bei The Beal Companies.

„Converse wurde vor über 100 Jahren und nur wenige Kilometer außerhalb von Boston gegründet und wir fühlen uns geehrt, ein Teil dieses viel versprechenden Projekts und dieses famosen kulturellen Drehkreuzes für Innovation und Kreativität sein zu dürfen”, so Jim Calhoun, President und CEO von Converse. „Wir können es kaum erwarten, unser neues Zentrum in Boston eröffnen zu dürfen und freuen uns auf eine gemeinsame Entwicklung mit der Boomtown Boston in den kommenden Jahren.”

„Man sagt, dass das Tragen des Labels Converse einem Statement gleichkommt. Daher möchte ich nun besonders hervorheben, dass der Umzug des internationalen Firmensitzes von Converse nach Boston ein Bekenntnis zu unserer Stadt beinhaltet”, so Bürgermeister Menino. „Converse und Boston passen perfekt zusammen. Zwei klassische Marken, die sich beständig weiterentwickeln. Der Umzug nach Lovejoy Wharf wird diesen historischen nördlichen Handelsplatz neu beleben und Converse darüber hinaus Zugang zu jungen, talentierten städtischen Arbeitskräften verschaffen.”

Converse hat einen langfristigen Mietvertrag mit den Mitentwicklern Related Companies und den in Boston ansässigen Beal Companies über die Nutzung von Gewerberäumen in 160 North Washington Street im Zentrum Bostons unterzeichnet. Der Standort in Strandnähe und im North Station Viertel von Boston gelegen, befindet sich zwischen der Leonard P. Zakim Bridge und der Washington Street-Charlestown Bridge und wird für Converse vollständig saniert. Der gegenwärtige baufällige Kai wird abgerissen und durch ein rund 0,3 Hektar großes strandnahes und öffentlich zugängliches Areal ersetzt. Ein neues zweistöckiges Pavillongebäude wird errichtet und von Converse genutzt.

Jeff Blau, CEO von Related Companies, erläuterte: „Als Mitentwickler von The Clarendon, One Back Bay und in jüngster Vergangenheit der 100 Arlington Street waren wir angesichts des Engagements von Bürgermeister Menino von der künftigen Entwicklung von Boston stets überzeugt. Wir sind hocherfreut, dass sich Converse für Lovejoy Wharf als neuen internationalen Firmensitz ausgesprochen und die Partnerschaften mit Boston Redevelopment Authority und The Beal Companies eingeleitet hat, um den Standort völlig neu zu gestalten und das strandnahe Areal erstmals öffentlich zugänglich zu machen. Gemeinsam werden wir eine dynamische Bürolandschaft mit pulsierenden Geschäften und öffentlichen Räumen gestalten und darüber hinaus Lovejoy Wharf als Handelsplatz der Stadt Boston etablieren.”

„Es erfüllt uns mit Stolz, dass ein erstklassiges Unternehmen wie Converse eine Boomtown wie Boston für seinen neuen Firmensitz ausgewählt hat. Dank des beispiellosen Engagements von Bürgermeister Menino entwickelt sich Boston zu einem Ort mit höchster Lebensqualität und besten Arbeitsbedingungen“, so Peter Spellios, Senior Vice President bei The Beal Companies.

Converse hat die Architektin Jennifer Carpenter beauftragt, das mehr als 17.280 Quadratmeter große Areal in eine Arbeitslandschaft zu verwandeln, die Kreativität und Ausdrucksformen in der Tradition der Marke fördern hilft. Jennifer Carpenter hat mit Converse zusammengearbeitet, um Einzelhandelsgeschäfte und andere Projekte für Converse in anderen Regionen der USA zu gestalten.

Im Rahmen der neuen Firmenzentrale wird Converse sein zweites Converse Rubber Tracks eröffnen. Dabei handelt es sich um ein hochmodernes Musikstudio, um aufstrebenden Künstlern hervorragende Aufzeichnungsmöglichkeiten zu bieten. Ein erstes Converse Rubber Tracks wurde im Juli 2011 in Brooklyn (New York) fertig gestellt und hat sich in der Folge zu einem Zentrum für junge Musiker entwickelt, um ihre künstlerischen Fähigkeiten und Ausdrucksformen zu fördern.

Über Converse

Converse Inc. mit Firmensitz in North Andover im US-Bundesstaat Massachusetts ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der NIKE, Inc. Das Kultlabel wurde im Jahr 1908 gegründet und begründete in der Folge seinen Ruf als „America’s Original Sports Company”™. Der Name wird mit einer Vielzahl legendärer Schuhnamen in Verbindung gebracht. Hierzu gehören unter anderem der Chuck Taylor® All Star® Schuh, der Jack Purcell® Schuh und der One Star® Schuh. Heute verfügt Converse über ein umfangreiches Portfolio an Schuhwerk, Bekleidung und Accessoires für Männer, Frauen und Kinder. Die Produkte von Converse sind bei Einzelhändlern in über 160 Ländern und über 74 unternehmenseigene Vertriebsstellen in den USA erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.converse.com.

Über Related Companies

Related Companies ist eines der renommiertesten Immobilienunternehmen in den Vereinigten Staaten. Nach seiner Gründung vor 40 Jahren hat sich Related zu einem vollständig integrierten, hochgradig diversifizierten Branchenführer mit umfassenden Erfahrungen in praktisch allen Bereichen entwickelt. Hierzu gehören Übernahmen, Verwaltungsaufgaben, Finanzierungen, Marketing und Vertrieb. Related ist in New York City ansässig und unterhält Niederlassungen in Boston, Chicago, Los Angeles, San Francisco, South Florida, Abu Dhabi, Sao Paulo und Shanghai und verfügt über ein umfangreiches Portfolio an Immobilien im Wert von mehr als 15 Mrd. US-Dollar. Hierzu zählen erstklassige Wohnanlagen, Geschäfte, Bürokomplexe, Ausstellungsareale sowie kostengünstige Immobilien. Weitere Informationen über Related Companies finden Sie unter www.related.com.

Über The Beal Companies

Das im Jahr 1888 in Boston gegründete Unternehmen The Beal Companies ist eines der ältesten und renommiertesten amerikanischen Immobilieninvestment- und -entwicklungsunternehmen. Beal investiert in eigenem Namen und im Namen von institutionellen und individuellen Partnern in Immobilien. Das Unternehmen hat eine Vielzahl der legendärsten historischen Gebäude in Boston renoviert oder saniert. Hierzu gehören unter anderem das Grain Exchange Building und der Custom House Tower im Finanzdistrikt bis hin zum Park Square Building in der Back Bay. Darüber hinaus war Beal das erste Immobilienunternehmen, das die Ansiedlung von innovativen Biotech-Unternehmen im Großraum Boston fördern half und ist somit Wegbereiter für die weitgehend erfolgreiche Life-Science- und Gesundheitsindustrie des Landes. Weitere Informationen finden Sie unter www.bealco.com.

# # #

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Converse
Terri Hines: 646-563-7324
terri.hines@converse.com
oder
Melissa Garbayo: 646-563-7455
melissa.garbayo@converse.com
oder
Boston Redevelopment Authority (BRA)
Susan Elsbree: 617-918-4426
Susan.elsbree.bra@cityofboston.gov
oder
Related Companies
Joanna Rose: 212-801-3902
Jrose@related.com
oder
The Beal Companies
Peter Spellios: 857-202-6011
pspellios@bealco.com

Sharing

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Converse
Terri Hines: 646-563-7324
terri.hines@converse.com
oder
Melissa Garbayo: 646-563-7455
melissa.garbayo@converse.com
oder
Boston Redevelopment Authority (BRA)
Susan Elsbree: 617-918-4426
Susan.elsbree.bra@cityofboston.gov
oder
Related Companies
Joanna Rose: 212-801-3902
Jrose@related.com
oder
The Beal Companies
Peter Spellios: 857-202-6011
pspellios@bealco.com