Stallion Oilfield Holdings, Inc., kündigt Beendigung des Langzeitkredits, Dividendenerklärung und Überprüfung der strategischen Alternativen an

HOUSTON, Texas (USA)--()--Stallion Oilfield Holdings, Inc. (das „Unternehmen“) hat heute die Entscheidung seines Aufsichtsrats bekannt gegeben, die zuvor angekündigte gesicherte Langzeitkredittransaktion (der „Langzeitkredit“) zu kündigen, und verkündete eine besondere Dividende von 4,00 USD pro Aktie, die den Aktionären des Unternehmens im Jahr 2012 ausgeschüttet wird. Das Aufzeichnungsdatum für die Dividende wird der 20. Dezember 2012 sein und sie wird am 24. Dezember 2012 ausgeschüttet.

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft beschloss, den Langzeitkredit aufzugeben, um potenzielle strategische, der Gesellschaft zur Verfügung stehende Alternativen zu untersuchen und zu bewerten, die den Aktionären der Gesellschaft von größerem Nutzen sein könnten als der Langzeitkredit. Es wird keine Versicherung abgegeben, dass strategische Alternativen verfolgt oder zum Abschluss gebracht werden. Das Unternehmen beabsichtigt nicht, Entwicklungen hinsichtlich seines strategischen Überprüfungsprozesses zu veröffentlichen, solange nicht bzw. bis der Aufsichtsrat eine bestimmte Transaktion genehmigt hat.

Über Stallion

Stallion Oilfield Holdings Inc. und seine Tochtergesellschaften bieten vielfältige Unterstützung für Bohrstätten, Ausführungs-, Förder- und Logistikdienstleistungen für Unternehmen der Erdöl- und Erdgasexploration und -förderung, Bohrvertragsunternehmen und andere Dienstleistungsunternehmen quer durch die USA. Das umfangreiche Leistungsangebot des Unternehmens umfasst Mitarbeiterunterkünfte, Produktions- und Flüssigkeitslogistik, Verleih von Oberflächengeräten, Feststoffkontrolle, Bohrstättenerrichtung und Fernkommunikationsdienste. Das operative Geschäft von Stallion umfasst die ergiebigsten und reichsten Erdöl- und Erdgasbecken in den USA, unter anderem Südtexas (Eagle Ford Shale), AkrLaTex (Haynesville Shale), Marcellus/Utica Shale), Nordtexas (Barnett Shale), den mittleren Teil des Kontinents (Woodford Cana/Granite Wash), Permian Basin (Wolfcamp/Avalon/Bone Spring Shales) die Rocky Mountains (Niobara/Bakken Shale), die Golfküste (Tuscaloosa Marine Shale), vor der Küste des Golfs von Texas und Louisiana, Prudhoe Bay (Alaska) und in geringerem Umfang auch einige internationale Gewässer. Weiterführende Informationen finden Sie auf www.stallionoilfield.com.

Warnhinweis zu Zwecken der Bestimmungen von „Safe Harbor“ des Private Securities Litigation Reform Act von 1995

Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen, einschließlich Aussagen in Bezug auf Pläne, Vorhaben, Annahmen und aktuelle Erwartungen von Stallion Oilfield Holdings, Inc., seiner Aufsichtsratsmitglieder oder seiner Führungsebene hinsichtlich des Geschäfts und der Ölfelddienstleistungsbranche im Allgemeinen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Stallion Oilfield Holdings, Inc.
David Schorlemer, +1 713-528-5544

Sharing

Contacts

Stallion Oilfield Holdings, Inc.
David Schorlemer, +1 713-528-5544